Nach Gerichtsurteil: Das Bürgerbegehren zur Umgehungsstraße ist zulässig !

Bürgerentscheid am 22. März 2009

Der Stimmzettel dazu ist umständlich formuliert, weil er strengen rechtlichen Anforderungen genügen muss. Wer die Südumgehung nicht möchte, muss einfach nur "Ja" ankreuzen.

Vorher sind mehrere Veranstaltungen vorgesehen. Unter www.Wer-kennt-Wen.de gibt es das Forum  "NEIN! zur Südumgehung" mit recht interessanten Beiträgen.

Unserem Verein entstehen durch die Umgehungsstraße erhebliche Kosten. Bitte unterstützen Sie uns finanziell. Sei es durch eine Mitgliedschaft oder eine Spende auf unser Konto 468 214 08 bei der Voba Mittelhessen mit der BLZ 513 900 00.

Naturfreunde Jossolleraue e.V.
Der Reiskirchener Verein für Naturschutz und Naherholung.

Unser Ziel ist es, die Natur- und Kulturlandschaft „Jossoller Aue" in ihrer naturgeprägten Eigenart zu erhalten und den Landschaftsraum vor Störungen zu bewahren, um dem Naturschutz zu dienen und das Gebiet der Naherholung zur Verfügung zu stellen.

Besonders schützenswert ist das Naturschutzgebiet „An der Jossoller bei Hattenrod“. Dort führen in Abstimmung mit der Oberen Naturschutzbehörde und dem Forstamt Wettenberg regelmäßig Pflegearbeiten durch.

Die größte Gefahr für das Gebiet ist die geplante Umgehungsstraße für Reiskirchen und Lindenstruth. Durch diese Maßnahme würde nicht nur dem Naturschutz großer Schaden zugefügt sondern auch das Naherholungsgebiet für die Ortsteile Reiskirchen, Hattenrod, Burkhardsfelden und Lindenstruth unwiederbringlich zerstört. Deshalb hat die Umgehungsstraße einen ungewöhnlich hohen Stellenwert in unserem Verein.